UNSER ENGAGEMENT

Mein Mann und ich sind beide im Bienenzuchtverein An der Dill e.V. im Vorstand engagiert. Er ist der Obmann für Bienenweide und Ameisenhege, ich bin 1. Vorsitz.
Uns ist es wichtig etwas für unsere Herzensangelegenheiten zu tun und was eignet sich besser als ein Ehrenamt. Wir sind jedenfalls gerne im Imkerverein An der Dill und freuen uns, wenn viele unserer bunten Truppe im BZV aktiv mitwirken.

Ein weiteres Ehrenamt in dem mein Mann aktiv ist, ist der Förderkreis Sinn e.V. Als Leiter der Fachgruppe Umwelt liegt sein Fokus auf Artenerhalt in von Flora und Fauna.
Dazu gehören z. B. der Schutz, die Erhaltung und Neuanlage von Lebensräumen anzustoßen sowie den nachhaltigen und wertschätzenden Umgang mit unserer Umwelt. Vor allem Begeisterung für die Schönheit und Einzigartigkeit unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt wecken und die Verantwortung unserer Umwelt gegenüber in den Fokus zu rücken, ist essentiell. Die Fachgruppe Umwelt braucht noch Verstärkung und würde sich über Zuwachs sehr freuen.

„Ehrenamt, naja, das fordert ja auch einen gewissen Einsatz“ – wirst du vielleicht sagen. Ja das stimmt. Bedenke aber, viele Schultern sind gemeinsam stärker als nur ein paar wenige. Vielleicht denkst du „Was will denn eine Person schon erreichen?“. Wir würden sagen „Ganz schön viel!“ denn mit nur einem einzigen, winzigen Funken kannst du einen ganzen Waldbrand entfachen. Oder wie Lorenz Edward es treffend ausdrückt: „Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann am anderen Ende der Welt einen Wirbelsturm auslösen.“

Also vielleicht sieht man sich ja in einem der Vereine, wo wir aktiv sind 😉